Startseite
  Über...
  Archiv
  FAQ
  Weisheit der Woche & anderer Stumpfsinn
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/datknoppas

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Kind, dem man schwule Teebeutel als hetero-mini-Bananen verkaufen könnte

Na, ist dieser Titel nicht absolut anregend, vor allem nach so langer Zeit des NICHTS in diesem Blog? Sicherlich.

So lange Zeit hatte ich immer wieder das Bedürfnis zu bloggen, hatte dann entweder mal wieder mein Passwort vergessen (dank PC-Tot war das ja nicht mehr gespeichert) oder hatte nichts zu erzählen. Aber nun bin ich zurück. Mit etwas, das zumindest mich in letzter Zeit immer wieder verwundert, beziehungsweise amüsiert und irgendwie auch interessiert. 

"Heutzutage" rieche ich, was jeder weiß, der mich auch nur entfernt kennt, überall irgendetwas homosexuelles, und wenn es das heterosexuellste von Welt ist. Ich lese Shounen ai, ich mag Yaoi, ich hab nichts gegen Yuri. Aber früher hab ich offensichtlich alles homosexuelle, und wenn es mir noch so auffällig ins Gesicht sprang, ignoriert.
Da ist zum einen eine Serie, die ich mir damals, als die alten Folgen liefen, immer angesehen habe. "Mit Herz und Handschellen" - schicke Schnitte, schwuler Bulle (Glaubt mir, so heißt das Konzept dahinter^^) Jedenfalls wird nicht nur "mal so am Rande" erwähnt, dass der Kommissar schwul ist, nein, sein Privatleben spielt sogar auch eine Rolle. Neulich erst kamen neue Folgen und ich hab erst nach ungefähr dreien die Vermutung gehabt, dass dieser Mann vielleicht schwul sein könnte. (Ja, da hat die Homo-Spürnase versagt.^^ Ich dachte als Kind nunmal immer, er sei mit der anderen Tusse zusammen^^)

Und dann ist da noch etwas, das ich heute bemerkt habe. Vor ungefähr 10 Jahren haben wir unser Haus gebaut, wobei uns viele Bekannte und Nachbarn aus unserer früheren Nachbarschaft geholfen haben. Meine Schwester sinnierte beim Abendessen heute also über den Hausbau, darüber, wer geholfen hat, und wie sich diese "Freundschaften" schnell im Sand verliefen. "K.s, L.s, ... ach, und dann noch die Schwulen." "WELCHE SCHWULEN?", war mein Kommentar dazu, meine Mutter und meine Schwester redeten unbeirrt weiter "Ja, stimmt." "Die waren doch schwul, oder?" "Ja." "WELCHE SCHWULEN?" "D. und L." "WER?" "Na, die Schwulen, die unsere Fließen verlegt haben." Interessant. Ich hab den Leuten zugeschaut. Und ich war zwar ein kleines Kind, aber... ich wusste doch, dass es Homosexuelle gibt. Ich hatte da auch kein Problem damit. Warum liefen schwule Fließenleger an mir vorbei und ich habe nichts gemerkt? Ist es ein wunderbarer Vorzug kleiner Kinder, sich keinen Funken um Sexualität anderer Menschen zu kümmern? Mag auch sein, dass es einfach damit zu tun hat, dass Kinder mit Sexualität im Großen und Ganzen nicht viel anfangen können, aber es wäre wunderbar, würde man es sich einfach beibehalten. Egal, ob man dem nun positiv oder negativ gegenüber steht, es stellt doch immer wieder jeder irgendwann die Frage nach der Sexualität. Männlein, Weiblein, oder sogar beides? Ich schließe mich da ja nicht aus - ich bin wohl einer der besonders schlimmen Fälle. Und immer wieder versuche ich mich zurückzuhalten und es einfach gut sein zu lassen. Denn sobald ich es weiß, ist es mir ja auch egal. Mir ist im Grunde egal, ob Leute nun homo, hetero oder bi sind. Aber doch will man es manchmal wissen. Ich sollte mir ein Beispiel an meinem 4jährigen Ego nehmen und mich nicht mehr für sowas interessieren. JUHU.^^

10.8.10 00:15


Werbung


hopefully.

<object width="500" height="368"><param name="movie" value="http://embed.acapela.tv/Embed/GoodOldTimesEmbed.swf?id=74977000_bf545739adcac"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"><embed src="http://embed.acapela.tv/Embed/GoodOldTimesEmbed.swf?id=74977000_bf545739adcac" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" width="500" height="368"></embed></object>
25.9.09 19:04


Noobigkeit im Übermaß macht dem Menschen keinen Spaß

Mit über einer Woche Verspätung schreibe auch ich jetzt meinen Schulanfangs-Blogeintrag. Schon am letzten Ferientag wollte ich eigentlich bloggen, allerdings wäre es an dem Tag vollkommen durcheinander und aufgelöst gewesen und ich hätte wahrscheinlich nur rum-ge-emot, was meiner Meinung nach immer dazu führt, dass auch wirklich der schlimmste, mögliche Fall eintritt. Also wollte ich bis zum ersten Schultag warten, dann bis zum zweiten and so on. Jetzt ist der Montag der zweiten Woche schon fast zu Ende und ich bin zwar erschöpft und müde, aber doch relativ glücklich.

Das Problem am letzten Ferientag war Folgendes: Am Ende der großen Ferien hängen an unserer Schule immer die Klassenlisten vom kommenden Schuljahr, ich ging da also hin, hab die Klasse 9e gesucht und seltsamerweise keinen mir vertrauten Namen gefunden. Einige Minuten später hatte ich die Namen von ein paar Leuten aus meiner Klasse gefunden, meiner stand aber nicht dabei, langsam machte sich Panik breit.^^ Schließlich fand ich meinen Namen, in der schrecklichsten Klasse, die ich mir überhaupt so vorstellen konnte. Das war erstmal ein ziemlicher Schock.^^ Schönerweise war es aber möglich, dass ich in eine andere Klasse wechseln konnte, in der ich auch mit einigen Leuten gut klar komme, überhaupt sind die alle ganz putzig und nett und.... nicht oberflächlich.^^ (Das erste Mal, dass ich an meiner Schule eine ganze KLASSE finde, die nicht oberflächlich ist.^^ Natürlich bis auf ein paar Ausnahmen, aber die kümmern einen dann auch nicht mehr.^^)
Ich vermisse aber trotzdem meine alte Klasse, besser gesagt vermisse ich drei Leute, die restliche Klasse war mir immer relativ wurscht^^ Lisa und Martin seh ich aber öfter noch, unterhalt mich mit ihnen, schon allein deswegen, weil sie direkt im Klassenzimmer nebenan sind.^^ Aber mit Patrick hab ich nur mal kurz ein paar Worte gewechselt und dann hat er sich wieder umgedreht. *schnief* (Das klingt jetzt seltsam...... öhm...^^) Jedenfalls vermisse ich die blödsinnigen Gesprächsrunden mit Martin und Patrick (samt so tiefsinnigen Themen wie "TITTÖN, FICKÖN, WICHSÖN" und Boxershorts.^^) und meine kleine Lisa-saaan, ohne die ich wohl einen großteil des letzten Schuljahrs nur halb so gut durchgestanden hätte. (Schon allein, weil sie ein prima Navigationsgerät ist, hehe. Stunden- und Hauspläne sind nicht so meins.^^)

Information des Tages: Ich wollte "Trailer" schreiben und hab "Traylor" geschrieben. Ja, das interessiert die Welt.

 Schöne Grüße noch, einen Strauß voll frischgespitztr Bleistifte und alles andere, was man so haben wollen kann,

datKnoppas

21.9.09 21:47


MASEL TOV!

Der heutige Tag hatte ja so schön angefangen. Ich bin - für meine Verhältnisse - früh aufgestanden, hatte schönes Frühstück, hab ausnahmsweise mal was mit meinem Vater und meiner Schwester gemacht (Wenn es auch nur Monopoly-Spielen und Filmgucken war!) und hatte dann leckere Pizza, irgendwann. (Der Grund, weshalb ich heute nicht den ganzen Tag vorm PC saß ist der, weshalb dieser Eintrag Masel tov heißt.^^ Nein, ich kenne leider keine Juden, die geheiratet haben, aber MASEL TOV ist einfach der schönste Glückwunsch aller Zeiten, wie ich finde.^^ Ich werd mir jetzt angewöhnen, das zu sagen.^^ MASEL TOV!) Dann machte ich mich ans Schreiben und so nahm der Tag einen faulen, aber sehr schönen Lauf.^^ (Oh, noch ein Grund für MASEL TOV! Ronja hatte gestern Geburtstag. UND ich hab gestern die mit Abstand tollste Zeichnung zustande gebracht. *stolz sei*) Irgendwann bin ich an meinen PC zurückgekehrt, hab Ferngesehen, Videos geguckt, geschrieben, blah blah. Und vorhin bin ich auf so eine bestimmte Community-Seite mit "F" im Namen gegangen (Nicht facebook^^), wo ich derzeit mit einem User mit sehr... einfallsreichem Username schreibe.^^ (Der Username wird jetzt mal nicht verraten.^^) Jedenfalls stellte sich heraus, dass dieser User der Cousin von einem meiner Grundschul-Klassenkameraden war. Irgendwann meinte er "Der (also, mein ehemaliger Klassenkamerad) meint, du bist mit Abstand die dümmste." (natürlich mit ein paar mehr Fehlern als in meiner Version. *gg*) Und DAS, ja, genau DIESER beschissene Satz, hat meinen ganzen Tag zerstört. Ich meine, ich hab die Leute aus meiner Grundschulzeit seitdem auch nie wieder gesehen, hab versucht, mein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein wieder einigermaßen hoch zu bekommen und dann wirft mich so ein dummer Satz so aus der Fassung, dass ich gleich einen Blogeintrag schreibe. Allerdings hab ich dann gleich liebe, aufmunternde Worte von der lieben Lisa-Li bekommen. (An dieser Stelle noch mal ein dickes Dankeschön an dich, Lisi. =) Das mit dem Vergangenheit-und-schlechte-Emotionen-hinter-sich-lassen funktioniert wohl einfach nicht wirklich. *seufz*

Seelenklemptner wanted.

 Schöne(n) Nacht (Tag) noch,

dat Knoppas

9.9.09 23:18


Keine Leser - kein Sinn - keine Einträge.

Gute/n Tag/Nacht, liebe nicht-Leserschaft!

Ich habe schon wieder seit Ewigkeiten nicht mehr geschrieben, habe in letzter Zeit auch noch weniger als sonst erlebt und bin zur Zeit irgendwie gefrustet. Das macht alles keinen Sinn und keinen Spaß mehr. Bääh. Und ich bringe nie fertig, was ich mir eigentlich vornehme. Noch viel mehr bääh. Außerdem nervt mich mein Layout an und.... Nargh, Genervter-Emo-baut-seinen-Frust-ab-Eintrag, Igitti Pfui.^^ Ich brauche dringend mal wieder Kälte, Wind, Schlamm und Regen, denn genau das Gegenteil herrscht derzeit. Außerdem hab ich dringend eine Auszeit von meiner Familie nötig. Wer mich und mein Schlagzeug also für die nächsten 3 Wochen beherbergen will, soll sich doch bitte melden.^^ (Smeagol, wir haben keine Leser, niemand wird sich melden. Doch Gollum, doch, es besteht Hoffnung. Smeagol wird nicht allein gelassen.) RPG-Einträge schreiben und Herr der Ringe gucken sind derzeit meine einzige wirklich sinnvolle und spaßbringende Beschäftigung. (Was ist absolut nicht schlimm finde!)

Auf Wiederlesen,

DAT KNOPPAS

25.8.09 03:58


Ein Bauer fuhr in den Wald hinein, heidi-heida-fallerallera...

Bämms, guten Abend/Morgen liebe nicht-Leser!

Ferien und Langeweile und ein längst überfälliger Blogeintrag und ein bisschen schlechte Laune.

Letztens hatte ich noch eine super Idee für einen Blogeintrag und schwupps war er wieder weg. Bääh. Ich bin im übrigen müde, deswegen wird dieser Eintrag hier sicher nicht vielen Ansprüchen gerecht werden. Allerdings habe ich eine Idee für eine neue Zusatzseite, die FAQs völlig überflüssig machen wird.^^ Außer, es werden irgendwelche ungestellten Fragen unbeantwortet gelassen. Dann müssen sich nicht-Leser dazu bequemen, mir nicht-zu-schreiben.
Auch ich habe endlich Ferien, wobei endlich es eigentlich gar nicht trifft. Meiner Meinung nach hätte es jetzt eigentlich richtig anfangen können, das ganze Schuljahr hatte ich in einem Trance-ähnlichen Zustand vor mich hinvegitiert. (Ob das wohl der Grund für´s schlechte Zeugnis ist?^^) Nächstes Jahr sollte ich mich jedenfalls mehr reinhängen. Mit den Ferien kommt auch eigentlich wie immer die Langeweile. Jedes Jahr habe ich dasselbe Problem: Bei mir ruft niemand an, ich bin zu faul/feige/unmotiviert, jemanden anzurufen, gammle daheim rum und habe nichts besseres zu tun, als 6 Wochen vor meinem PC zu hocken. Was ich ja eigentlich immer mache in meiner Freizeit, aber blöderweise haben die Leute, mit denen ich im Internet Kontakt pflege alle nicht wirklich zeigleich Färiän. Das macht das Ganze unangenehm, heißt nämlich pro Woche fünf Tage mit mindestens 6 Stunden nicht-Kontakt. (Wobei ich, würde meine Familie es zulassen, sowieso bis um 14.00 Uhr schlafen würde.^^)
Und gerade? Gerade bin ich etwas ungut gelaunt, weil ich überall lesen darf, wie lieb Lea PKA doch hat. *grummel* (Ja, ich muss mein Privatleben raushängen lassen. Liest ja eh kein Schwein. *schnief*) Ich werde jetzt noch zeichnen gehen, verzweifeln und mich dann ins Bett schmeissen, um morgen aufzustehen, Kekse zu backen und meiner Oma mein Zeugnis zu zeigen. Außerdem kommt morgen wohl die neue Seite und jeeeetzt werde ich noch schnell ein Zitat einfügen.

CYA, nicht-Leserschaft.

2.8.09 02:28


Lady Madonna...

... nennt sich ja auch diese nicht-in-Rente-gehen-wollende Frau, deren bürgerlichen Namen ich echt nicht weiß. o_O Steht das im großen W? Ich hab sie noch nie gesuchmaschint.^^ Und eben diese darf in Warschau nicht auftreten, da die Polen zu der Zeit Feste für die echte, richtige Madonna, also die Mutter Gottes, abhalten und Angst haben, Madonna2 könnte etwas "unmoralisches" tun. *sigh* Einerseits versteht man das ja, aber man kann es auch ein bisschen übertreiben. (Ich mag Madonna2 übrigens nicht. Ihre alten Sachen fand ich noch besser, auch wenn es mich zu Zeiten von Like a Virgin noch nicht gab.^^ ) Warum schreib ich eigentlich über Madonna? Keine Ahnung. Weil... zur Zeit jeder über Michael redet? (Dessen Tod ich ja bedauere.)

Bauern in Bayern haben´s nicht leicht (Ja, das sind Assoziationen, die die Welt nicht braucht.)
Niedrige Milchpreise und zu viel Bürokratie und sowieso und alles zu wenig oder zu viel. Und was kann man dagegen tun? Erstmal nichts, soweit ich weiß.^^ Außer, man ist Minister. Nuja. Ich weiß auch nicht recht, warum ich das jetzt unbedingt loswerden wollte, aber jetzt steht es ja schon da.^^ Ich mag Bürokratie nicht. Und das Ganze erinnert mich an eine Folge aus einem mehr oder weniger gutem Cartoon, in dem der beste Freund des Nebencharakters zum Militär kommt und als dann endlich mal ein Feind zum beschießen da ist, bringt einem das nichts, weil man erst tausende von Formularen ausfüllen und kopieren muss. (Nicht, dass ich es gutheiße, wenn das Militär auf irgendwen schießt.^^) Und Stoiber, der für mich irgendwie immer der Inbegriff alles Bösen und der CSU (Dem Verein des Bösen.^^) war, soll sie abschaffen, die Bürokratie. Bis jetzt hat man wohl eher wenig bemerkt.
Noch mehr Assoziationen:
In Bayern ist zur Zeit Hochwasseralarm. Ich find´s super, mein Hund eher nicht, deswegen war ich heute diejenige, die länger draußen sein wollte und dreckiger nach Hause kam, mein Hund ist in Sachen Wasser eh ein totales Weichei. Er läuft nicht mal durch Pfützen. "Iih, ich kann den Grund nicht sehen, da geh ich nicht durch." Manchmal habe ich das Gefühl, er ist ne ganz schöne Tunte. (Er stürzt sich nicht mal auf die bereitwillige Hündin meiner Tante.^^)

9.7.09 23:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung